Berufung und Glück 

Mit 30 habe ich komplett umgedacht. In alle Richtungen geschaut und dem Alten und Wohlbekannten den Rücken gekehrt… warum? Weil mein damaliger Beruf nicht meiner Berufung entsprach!

Ich bin also losgezogen und habe auf die leise innere Stimme gehört, die immer wieder sagte: du willst die Welt sehen! Los!

Unterwegs habe ich neben wunderbaren Menschen auch viel über mich selbst (kennen-) gelernt. Vor allem, dass ich das glücklich und zufrieden sein lernen und trainieren – und es auch noch weitergeben kann. Neuorientierung ist aufregend. Spannend. Und macht wirklich glücklich!

Seinem Herzen zu folgen spielt dabei eine große Rolle. Und auch wenn die Schritte noch so klein sind, die wir anfangs gehen… führen sie doch Schritt für Schritt in Richtung Glück!

Was ist deine Berufung?

Hörst du auf deine innere Stimme, wenn du Entscheidungen triffst?

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.