Gelassenheit 

Ich wünsche mir jeden Tag etwas… Gelassenheit!

Ja, kennt ihr das? Manchmal an der Kasse, wenn der Mensch hinter dir es mal wieder nicht erwarten kann und dir so richtig auf die Pelle rückt… oft im Auto, wenn sich jemand direkt vor dir reindrängeln will… oder vielleicht wenn (deine) Kinder sich beim Einkaufen einfach nicht beruhigen wollen und den ganzen Laden zusammen brüllen??

Gut, dass wir das alle schon mal erlebt haben. Könnte man meinen, denn dann würde doch jeder mehr Rücksicht nehmen. Aber dem ist oft nicht so.

Dann heißt es für mich: gelassen bleiben, weil ich Manches nicht ändern kann. Ich will nicht sagen, dass wir uns alles gefallen lassen sollen! Ganz im Gegenteil! Ich hab ja n Mund zum Reden und kann den Menschen hinter mir an der Kasse freundlich darauf hinweisen, dass es unangenehm ist, seinen Einkaufswagen im Rücken zu haben… aber ich rege mich nicht mehr auf! Oder sagen wir mal lieber: ich will mich bewusst weniger aufregen! Ich will keine Energie verschwenden und mir wegen Kleinigkeiten nicht die Laune verderben lassen. Ich liebe das Gefühl der Gelassenheit. Und das übe ich jeden Tag!

Ich gebe zu, ich fluche trotzdem noch gern mal im Auto, ok… und Witze mach ich auch gerne über „Frauen beim Einparken“… ja ich lache auch gern und viel über mich selbst ?

Und das ist es… ich nehme viele Situationen mit Humor und ärgere mich weniger.

Probier es doch aus! Step by step… und schau, wie gelassen du dabei wirst ☺️

Empfohlene Artikel

2 Kommentare

  1. I need it in English please coach ?

    1. That’s a good reminder… ? thank you! I was thinking about writing in English as well… ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.