École du Bonheur oder auch Schule des Glücks

Wir gehen alle auf ein und dieselbe Schule: die Schule des Lebens. Da kommen wir – zum Glück – auch nicht so einfach raus… Lernen heißt leben. Leben heißt auch, nach Glück und Erfüllung streben. Wir essen und trinken mehrmals täglich und versorgen damit Grundbedürfnisse. Was tun wir aber für unsere mentalen Bedürfnisse? Wo lernen wir, wie man glücklich ist?

Wer Lust hat, sich mit dem Thema Glück, ZuFRIEDENheit und Gelassenheit etwas näher zu beschäftigen, kann sich gerne meiner École du Bonheur anschließen.

OFFLINE: Wir treffen uns dazu an verschiedenen Orten, mal im Bus, im Park, oder im Café und können wieder kindlich kreativ sein, lassen dabei den visionären Blick Richtung Zukunft nicht verloren gehen und tauschen uns aus. Die Frage nach dem Sinn des Lebens kann dabei genauso wichtig sein, wie die persönliche Definition von Glück. Ich lade dich ein, deine eigenen Vorstellungen mit mir und anderen zu teilen und dabei Impulse zu bekommen und auch eigene weiterzugeben.

ONLINE: Wer online mit einsteigen möchte, kann sich für den Newsletter anmelden. Regelmäßig gebe ich euch in meinen Artikeln kleine Denkanstöße und freue mich über eure Meinung.

Wer Interesse an einem Einzelgespräch (ON oder OFFLINE) hat, schreibt mir einfach eine E-Mail.

Glücks-Gemeinschaft wird Glücksfreundschaft. In der École du Bonheur soll ein Netzwerk entstehen, das uns daran erinnert, wie wichtig glücklich sein wirklich ist und wie gut das vor allem in guter Gesellschaft funktioniert.

Ich bin keine Zauberin des Glücks, aber eine Pionierin auf der Glückssuche. Erfolg ist in kleinen Schritten manchmal einfacher zu erreichen und der erste Erfolg ist, seine Schritte zu (er-)kennen. Gemeinsam macht das Ganze auch viel mehr Spaß.

Auf das Glück,

Kati.