Bist du bereit für dein Glück?

Kennst du es: du stehst dir manchmal selbst im Weg. Kannst dich nicht überwinden, dein süßer, fauler, innerer Schweinehund (hast du schon einen Namen für ihn?) will einfach auf dem Sofa liegenbleiben und du kannst dich nicht motivieren, über deinen Schatten zu springen…? 

Mein Schweinehund „K“ ist wirklich manchmal ein Biest… aber er ist zahm, ich weiß, wie ich mit ihm umgehen kann… er ist genau so alt wie ich und ja, man kennt sich… denn er gehört ja zu mir und ist mein alter Gefährte… ?

Ich kenne es gut, dass „K“ mich im Bett behalten will… dass er faul mit mir auf dem Sofa chillen will… aber ich weiß auch, wie ich mich und „K“ selbst auszutricksen kann! Denn wenn ich mir etwas wirklich wünsche, dann schaffe ich es… ich setze mir und „K“ dann gerne kleine Motivations-Zwischenziele, damit schon kleine Etappenziele erreicht und gefeiert werden können! Und klar, dann gibt es Belohnungen! Welcher Art auch immer… Ein Eis, eine Folge der aktuellen Lieblingsserie, ein Pause zum Träumen, ein Kaffee mit ner Freundin, ein Wochenendtrip, ja sogar eine ganze Reise (im September gehts nach Griechenland und im November nach Ägypten…). 

Ich setze mir meine persönlichen Glücksziele. Die dürfen unterschiedlich groß sein! Die dürfen auch völlig verschiedener Natur sein! Hauptsache, „K“ und ich wollen etwas! Dann sind wir unschlagbar ?

Welche Ziele setzt du dir?

Wie trickst du deinen inneren Schweinehund aus? Hat deiner auch schon einen Namen? 

Ich wünsche dir viel Glück. 

Fürs glücklich sein.

Mit kleinen Schritten erreichen wir unsere Ziele genauso wie mit großen.

Da jeder seine eigene Schrittgeschwindigkeit und sein eigenes Tempo hat, ist es ratsam, sich auf sich selbst zu konzentrieren und sich nicht ablenken zu lassen. Wer zu viel rechts und links schaut, verliert sich und sein persönliches Ziel möglicherweise aus den Augen! 

Die Frage ist, bist du bereit? Für dein Glück? Hast du deine Glücksziele im Fokus? Willst du weiter von ihnen träumen oder sie erreichen? Diese eine Entscheidung kann dein Leben verändern! Du wirst es merken, was du alles erreichen kannst, wenn du etwas wirklich willst. Und wenn du dich selbst immer fragst, was du wirklich willst, eröffnen sich neue Wege und Möglichkeiten, deine kleinen und großen Glücksziele zu erreichen. 

Wunder dich aber nicht, wenn wirklich passiert, was du dir gewünscht hast! Wenn du eine Veränderung wirklich willst, wird sie geschehen. Du wirst sie möglich machen!

 

Ich lass „K“ heut tanzen! Und du? ?

Empfohlene Artikel

1 Kommentar

  1. Danke für den Text und Glückwünsche liebe Kati 🙂
    Der innere Schweinehund ist eine träge, blockierende und bedürfnislose Komfortzone, bzw. ein Zufluchtsort, wo man keine Angst hat. Meiner Meinung nach wird sie nach einer gewissen Zeit sie langweilig. Das Leben geht an einem vorbei, wenn man dann zurückschaut und sich fragt “ was habe ich in der letzten Zeit gemacht?“. Als Antwort würde dann kommen NIcHTS!
    Ab jetzt stellen wir uns unseren Ängsten und nehmen Veränderungen und Herausforderungen an. Die Möglichkeit des Scheiterns besteht immer. Ja und dann fallen wir runter. Die weltbekanntesten Fußballspieler fallen auch runter, stehen aber wieder auf, laufen, schießen Tore bzw. Nicht und verdienen ihre Millionen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.